Aktuelle News

Marktüberwachungsbehörden überprüfen bundesweit die Händlerpflichten zum Energielabel

Bundesweite Aktionstage des Energielabels 2016

In einer konzertierten Aktion überprüfen die Marktüberwachungsbehörden im Zeitraum vom 19. bis 23. September 2016 in ganz Deutschland die Händlerpflichten zum Energielabel. Das Energielabel versetzt den Verbraucher in die Lage, auf einfache Weise die wichtigsten Kenngrößen zum Verbrauch an Energie und anderen Ressourcen beim Kauf von Produkten zu vergleichen. In der geplanten Aktion prüfen die Behörden, ob die Händler das Label wie vorgeschrieben an bestimmten Produkten gut sichtbar angebracht haben.

Die flächendeckende Überwachungsaktion soll die Marktteilnehmer für die große Bedeutung des Energielabels im Hinblick auf eine umweltbewusste Kaufentscheidung der Verbraucher sensibilisieren. Die Marktüberwachungsbehörden aller 16 Bundesländer überprüfen hierbei Haushaltsgeräte und Verbraucherprodukte wie z. B. Fernseher, Geschirrspüler, Kühlschränke und Reifen. Neben dem Präsenzhandel werden auch im Onlinehandel Überprüfungen durchgeführt.

Ansprechpartner in Berlin:
Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit Berlin
Referat I C Energieeffizienz von Produkten
Herr Pestner
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: (030) 90 2545 332
Fax: (030) 90 28 8027

Ansprechpartner in Brandenburg:
Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit
Herr Meininger
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: (0331) 8683-123