Aktuelle News

Der Bundesverband des Tabakwaren-Einzelhandels e.V. (BTWE) hat die Abschlagsätze zur Bewertung der Warenvorräte für die Bestandsaufnahme per 31. Dezember 2013 veröffentlicht. Für die Berechnung der durchschnittlichen Rohgewinne wurde der Absatz/Umsatz der Gesamtindustrie Tabakwaren im 4. Quartal 2013 zugrunde gelegt. Dies schlägt sich in den Zahlen sowohl produkt- als auch wettbewerbsspezifisch nieder. Berücksichtigung fanden laut BTWE insbesondere konsumbedingte Einflüsse, die sich wiederum regional differenziert auswirken können. Firmen- und kundenspezifische Mengenrabatte blieben unberücksichtigt. Um diese muss der Nettonutzen jeweils vergrößert werden. Die Bewertungsansätze können Bestandteil des Jahresabschlusses werden. Der BTWE weist jedoch darauf hin, dass die Berechnungen unverbindlich sind. Die Abschlagsätze zur Bewertung der Warenvorräte finden Sie im Internet unter www.tabakwelt.de